Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchmesse

#fbm18 – Die Welt zu Gast in Frankfurt

Ich war letzte Woche drei Tage lang auf der 70. Frankfurter Buchmesse und möchte euch gern an einigen meiner Eindrücke und Highlights teilhaben lassen. Mein Laufzettel war ziemlich voll, schließlich war die Star-Dichte enorm, so viele Lesungen, Diskussionen, Preisverleihungen, die ich sehen und Verlagsstände, die ich besuchen wollte, die Buchmesse ist an mir vorbeigerauscht und hat vieles in mir angestoßen. Ohne Ende wurde gelaufen, gelesen, gestaunt, gelaufen, geredet, gestresst, gedrängelt, genetworkt, gelaufen, geklatscht, getratscht, gesmalltalkt, getrunken, gelaufen, getanzt, gefeiert… Auf der größten Buchmesse der Welt darf man sich keine müden Füße erlauben und auch Schlange stehen, angerempelt werden, durch Menschenmassen schlängeln, quetschen, schlechtes überteuertes Essen und Toiletten suchen gehören nun einmal dazu. Dieses Jahr sind insgesamt immerhin 285.000 Menschen durch die Messehallen geströmt. Während der Privatbesuchertage war das Gedränge dann aber kaum noch erträglich, so war z. B. kein Reinkommen mehr in den schönen neuen Frankfurt Pavillon, der optisch zwischen Organ, Skelett und dem Bauch eines Wahls schwankt. Besonders technik-affin und hochmodern wollten sich die Veranstalter geben, mit einem Aufgebot an Bots, Hologrammen, VR und …

Rückblick Frankfurter Buchmesse 2017

Impressionen von der Frankfurter Buchmesse 2017 Dieses Jahr hatte ich das Glück, zur größten Buchmesse der Welt fahren zu können – zur Frankfurter Buchmesse vom 11. bis 15. Oktober! Mehr als 7.000 Aussteller aus über 100 Ländern präsentieren hier jedes Jahr ihre aktuellsten Bücher, das neuste vom Neuen und organisieren viele spannende Veranstaltungen! Es war das erste Mal für mich auf dieser Messe. Die Buchmesse in Leipzig ist schon zum Pflichtprogramm im Frühjahr geworden, aber Frankfurt sprengt mit seiner Größe und seiner Fülle, alle Rahmen und Erwartungen! Man begibt sich in ein Land aus Büchern, trifft auf so viele tolle buchaffine Menschen und kann eintauchen in die Buchbranche und Verlagswelt. Hier möchte ich euch ein paar Impressionen von den Buchmessetagen Freitag und Samstag zeigen. Als Studentin gilt man auch als Fachbesucher und erhält schon unter der Woche Zutritt zur Messe. Ich hatte mir nicht viele Veranstaltungen rausgesucht, die ich besuchen wollte. Mein Ziel war es eher, mich treiben zu lassen und zu schauen was sich ergibt. So war ich viel am Stand des Verlages, bei …